Die Satelliten helfen dabei, die Illegalität auf hoher See zu verfolgen

Tausende winziger Überwachungssatelliten im Weltraum ermöglichen es nun, jedes Schiff auf der Erde zu verfolgen, illegales Verhalten aufzudecken und Händlern Echtzeitdaten über die Weltwirtschaft zu liefern, wie eine Untersuchung der BBC ergeben hat.

Das Ausschalten der AIS-Transponder (Automatic Identification System), die Position, Kurs und Geschwindigkeit eines Schiffes übertragen, ist keine Garantie für Anonymität mehr. Die Satelliten werden verwendet, um nach Hinweisen auf illegale Schifffahrt durch Nationen wie Nordkorea, Iran und Saudi-Arabien zu suchen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here