Besorgt über elektromagnetische Exposition? Dafür gibt es eine App

David Migliacci – Gründer der ElectroSmart- App – ist der Ansicht, dass unsere Exposition gegenüber dieser Art von Strahlung transparenter sein sollte. Es wird von WLAN-Routern, von Bluetooth-Lautsprechern und ironischerweise von Smartphones ausgegeben.

Einige Studien verbinden elektromagnetische Strahlung mit einer Reihe von Beschwerden, einschließlich Schlaflosigkeit und Kopfschmerzen, während andere Forschungen die gesundheitlichen Auswirkungen heruntergespielt haben.

Es besteht jedoch Konsens darüber, dass unsere Häuser und Büros jetzt voll von internetfähigen Geräten sind, die rund um die Uhr elektromagnetische Strahlung aussenden.

Durch die Überwachung der Strahlung über Migliaccis Android-App können Benutzer zu Hause fundierte Entscheidungen treffen und darüber arbeiten, wem sie ausgesetzt sind und wie lange. Die App wurde bereits 75.000 Mal heruntergeladen und mehr als 800 m Messungen wurden gesammelt.

“Elektromagnetische Strahlung ist nicht wie klassische Verschmutzung”, sagte er. „Wenn Sie sich nur eine kurze Strecke [von der Quelle] bewegen, kann Ihre Belichtung erheblich sinken. Wenn Sie eine Messung durchführen und diese hoch ist, können Sie beispielsweise einen Router einige Meter entfernt bewegen. “

Bevor Wissenschaftler einen Konsens über die gesundheitlichen Auswirkungen dieser Art von Strahlung erzielen können, schlägt er vor: „Es ist möglich, uns selbst zu schützen. Diese App bringt Transparenz. “

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here